Rezept: Currysuppe

Der Herbst ist nun endgültig bei uns angekommen und der Winter steht auch schon vor der Tür. Damit startet die Hochsaison für Suppen, Eintöpfe & Co! Ich liebe ja asiatisch und als ich gestern so vor mich hingefroren habe, war das Verlangen groß, mir etwas Erwärmendes einzuflößen. Die Idee für eine würzige Currysuppe entstand somit sehr schnell und wurde noch schneller umgesetzt. Wenn ich nur für mich koche, bereite ich meistens eine größere Portion zu und esse diese dann nach und nach auf. Man kann Suppen natürlich auch portionsweise einfrieren, für den Fall, dass ihr nicht Lust habt, öfter hintereinander dasselbe zu essen.

 

Zutaten für 3-4 Portionen

  • 200 g Reis
  • 200 g Kürbis (z.B. Butternuss)
  • 100 g grüne Bohnen
  • 100 g Weißkraut
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • 50 g getrocknete (vorher über Nacht einweichen) oder 100 g Kichererbsen gekocht (aus dem Glas oder aus der Dose)
  • 2 EL pflanzliches Öl (z.B. Rapsöl)
  • Ca. 1 EL Currygewürz (meines ist von Sonnentor) oder einen Mix aus z.B. Kurkuma, Bockshornklee, Koriander, Kreuzkümmel (Cumin), etwas Paprikapulver
  • Chili, Pfeffer, Salz
  • Koriandergrün zum Bestreuen

 

Zubereitung

Frühlingszwiebel, Knoblauch und Ingwer in Öl erhitzen. Das restliche Gemüse sowie die Gewürze zugeben und kurz mit anbraten, damit sich das Aroma entfalten kann. Den Reis zugeben, unterrühren und mit Wasser aufgießen, bis alles bedeckt ist. Köcheln lassen bis alles durch ist und am Ende die gekochten Kichererbsen hinzufügen. Noch einmal abschmecken und optional am Teller mit Koriandergrün bestreuen.

Schmeckt und heizt ordentlich ein ;-)

 

Currysuppe mit Reis, Kürbis, Weißkraut und grünen Bohnen

Merken

Merken

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen