Rezept: Energiekugeln

Nicht nur Müsliriegel, sondern auch sogenannte Energie- oder Kraftkugeln sorgen für die nötige Portion Energie für zwischendurch im Alltag oder beim Sport. Diesmal kommt das Rezept von meiner Mutter, aber natürlich kann man dieses je nach Geschmack auch variieren. Heute gibt’s welche mit Datteln, Kokos und Walnüssen. Sie sind schnell gemacht und gekühlt lange haltbar – wer sicher gehen möchte, lagert sie einfach im Gefrierfach.

 

Zutaten

  • 200 g Nüsse ganz oder gerieben z.B. Walnüsse oder verschiedene Nüsse gemischt
  • 50 g Kokosflocken
  • 250 g Datteln
  • 100 g Rosinen
  • 1-3 EL Wasser, Zitronen- oder Orangensaft

 

Zubereitung

Wenn ganze Nüsse verwendet werden, diese und die Kokosflocken in den Mixer geben, ansonsten die geriebenen Nüsse später zum Obst dazugeben. Trockenobst und Rosinen ebenfalls in den Mixer und nach Bedarf Flüssigkeit dazugeben. Wenn eine gut formbare Masse entstanden ist, kleine Kugeln formen und wer möchte noch in Kokosflocken wälzen.

Merken

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen