Rezept: Schokoladig leichter Porridge

Heute hatte ich Lust auf ein süßes Frühstück. Da mein Schokoladenhunger derzeit unstillbar zu sein scheint, habe ich eine tolle Alternative zum üblichen Schokomüsli kreiert: Haferflocken-, Amaranthporridge mit getrockneten Datteln, frischen Feigen, Himbeeren und Walnüssen. Das Schokoladige bringt der Kakao, die Süße der Honig. Ich war selbst überrascht, wie gut das geworden ist!

 

Zutaten (Für 1 Portion)

  • 4 EL Haferflocken
  • 2 EL Amaranth gepufft (diesmal habe ich den von Alnatura)
  • 2 EL Haferkleie
  • ca. 200 ml Wasser
  • 4 getrocknete Datteln
  • 1 Feige
  • Himbeeren (frisch oder tiefgekühlt)
  • 25 g Walnüsse
  • 1 TL reiner Kakao (also ohne Zucker, meistens in der Backabteilung)
  • 1 TL Honig

 

Zubereitung

Haferflocken, Amaranth und Haferkleie in einen Topf mit Wasser geben und erhitzen. Die Datteln klein schneiden, die Walnüsse grob hacken und mit dem Kakao zugeben. Zum Schluss mit Honig etwas süßen und alles in eine kleine Schüssel geben. Die Feige vierteln und mit den Himbeeren auf dem Porridge verteilen. Fertig! :-)

Merken

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen