Meine Schwerpunkte

Gesunde pflanzenbasierte Ernährung

Ausgewogen zu essen und zu trinken ist bei einer riesigen Auswahl an Lebensmitteln oft gar nicht so einfach. Tagtägliche Herausforderungen können den Essalltag zusätzlich erschweren. Insbesondere eine vegane Ernährung sollte gut geplant sein, um Nährstoffmängeln vorzubeugen und gesund zu bleiben. Ich kann dir dabei helfen, wenn du auf eine pflanzenbasierte/vegane Ernährung umsteigen und/oder deine Ernährung optimieren möchtest.

Wintersalat mit Kürbis, Birnen und Granatapfelkernen

Chronisch entzündliche (Haut-)Erkrankungen

Viele Menschen leiden unter chronisch entzündlichen Hauterkrankungen wie Akne, Psoriasis, Neurodermitis, seborrhoische Dermatitis, Rosazea oder periorale Dermatitis.  Auch chronisch entzündliche Darmerkrankungen, rheumatische Arthritis und atopische Erkrankungen wie Rhinitis (Heuschnupfen), Asthma und chronische Nasennebenhöhlenentzündung sind sehr häufig. Als begleitende Therapiemaßnahme kann eine gezielte Ernährung Entzündungen mindern und die symptomfreie Zeit verlängern. Oft zielt die Ernährungstherapie auch auf die Darmgesundheit und bei Bedarf auf Begleiterkrankungen wie Diabetes, Bluthochdruck, Unverträglichkeiten, Nahrungsmittelallergien u.a. ab, die in Verbindung mit entzündlichen Prozessen im Körper stehen.

Fasten_Mandarinen_Detoxing_Joyfood_Sabrina Egg_Diätologin

Long Covid/Post Covid

10-20% der Menschen, die sich mit dem Coronavirus infizieren, sind auch lange Zeit später noch nicht wieder vollständig gesund. Die Beschwerden zeigen sich ganz unterschiedlich. Bei vielen Betroffenen kann es sich um ME/CFS handeln – eine sogenannte Myalgische Enzephalomyelitis bzw. ein Chronisches Fatigue Syndrom (chronisches Erschöpfungssyndrom), bei welchem Entzündungen im Körper zugrunde liegen. Hinzu kommen können Appetitverlust, Gewichtszunahme oder -verlust, Gelenksbeschwerden, übermäßiger Muskelabbau, eine verminderte Darmgesundheit, Verdauungsbeschwerden oder Lebensmittelunverträglichkeiten. Eine Ernährungstherapie kann hier gezielt ansetzen.

Schwangerschaft & Stillzeit

In der Schwangerschaft und während der Stillzeit steigt der Nährstoffbedarf der Mutter. Dieser muss gut abgedeckt sein, damit sich das Kind gesund und gut entwickeln kann. Eine pflanzenbetonte Ernährung kann das bei einer guten Planung und Beachtung einiger wichtiger Punkte gewährleisten. Auch bei Beikosteinführung kann dein Kind mithilfe einer abgestimmten pflanzenbetonten Ernährung bedarfsdeckend versorgt werden.

Beiträge auf Instagram

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner